De TAIN Lübeck e.V.

Aktionen
Leiterschulung Spiele
English Theatre
Sylvester- TAIN
Hinweise auf Aktionen
Advents- Back- TAIN

Ferienpaß 2019
Angebote des TAIN im Ferienpass 2019
Wir bauen ein Knotenbrett
Spielecracks: - Funkenschlag - Mah Jong - Ohne Fur
Dragons & Dungeons
Spielecracks: - Risiko - Rummikup Worte - Puerto
Spielbau für Kids
LAN- Party
Geocashing und Kompaßkurs
Spielecracks: - Terraforming Mars, der große Dalmu
Spielecracks: Zooloretto - Hexentanz - Rummikup
Piraten- Kanutour
Persönliche Ausrüstung für Rollenspielwochenenden
Jugendgruppenleiterkurs Ferienpass
Spielecracks: - Istanbul - Hols der Geier Abenteue
WARHAMMER Herbstferien
Siegelbau
Jugendgruppenleiterschulung
Kanutour für Kids
Kids nachts im Wald
Persönliche Ausrüstung Piraten- Ka
Spielecracks: - Stoneage - Alhambra - In 80 Tagen
Spielecracks: - St. Petersburg - Sternfahrer von C
Spielecracks: -Das lange Wochenende der Megaspiele
Rollenspiel
Beratungsarbeit
Berichte
Fahrten
Gruppen
Meine Meinung
Offizielles

deTAIN@gmx.de

Jugendgruppenleiterschulung


Jugendgruppenleiterschulung

LeiterschulungFrühstück

Tom Holger & Team heißen Euch willkommen zu 10 abwechslungsreichen Tagen, in denen Ihr viel über andere, nicht zuletzt aber auch über Euch selbst erfahren könnt.

Geboten wird ein kompletter Grund- und Aufbaukurs für Jugendgruppenleiter und solche, die es werden wollen.

Erfahrungen in der Kinder- und Jugendarbeit sind von Vorteil, aber nicht Bedingung, um den Kurs erfolgreich zu meistern.

Der Kurs umfasst das komplette Basiswissen zum Erwerb des amtlichen Jugendgruppenleiterscheins ( Juleica ) und bietet Euch zusätzlich viele praktische Übungen und Tips.

Eine Liste zur persönlichen Ausrüstung wird bei der Anmeldung verteilt.

Kosten 130,- € ( 65,- € für Gruppenleiter des TAIN ), Ermäßigungen sind im begründeten Einzelfall möglich.


Jugendgruppenleiter Grund- und Aufbaukurs vom 06. – 15. Juli 2018
Der Kurs wendet sich an Jugendliche und junge Erwachsene ab 16 ( 15 ) Jahren, die bereits eine Jugendgruppe leiten oder künftig leiten oder zu events und Wochenenden eingesetzt werden wollen. Geboten wird ein kompletter Grundkurs zur Erlangung der Juleica ( Jugendgruppenleitercard ). Er umfaßt die Gebiete Pädagogik, Rechtskunde, Soziologie und Psychologie, sowie einen weit gestreuten Teil mit praktischen Übungen. Aufgrund der Interessen der Teilnehmer gibt es zusätzlich Schwerpunktsetzungen.


FAQ´s :
A. Bekomme ich garantiert die Juleica ?

Nein. Eine der Voraussetzungen, die Juleica zu bekommen, ist es, den Kurs erfolgreich zu absolvieren. Dazu gehört die Bewältigung gestellter Aufgaben ebenso, wie eine teamfähige, belastbare Persönlichkeit.
Die Quote derer, denen bei der ersten Teilnahme leider kein erfolgreicher Abschluß bescheinigt werden konnte, liegt bei etwa 5 %.

B. Kann ich erst einmal zuschauen und mich dann zum Kurs anmelden ?

Nein. Es gibt im Kurs nur Teilnehmer und Ausbilder.

C. Bei anderen Anbietern kann ich den Kurs viel schneller schaffen
- warum dauert es beim TAIN volle 10 Tage ?

Im Team der Ausbilder hat sich, ausgehend von den Rückmeldungen der
Teilnehmer der letzten 25 Jahre, der Eindruck gebildet, daß viele Menschen den Kurs besuchen, die sehr theoretisch vorgebildet sind und wenig Praxiserfahrungen mitbringen. In diesem Blockangebot treten die
angehenden Leiter, über die Angebote anderer Anbieter hinaus, mit Kindern und Jugendlichen live in Kontakt und können, mit der Leitung des Kurses im Hintergrund, Ihre theoretischen Erkenntnisse direkt in praktische Arbeit umsetzen. Dies dauert seine Zeit. Zudem sind 10 Tage zur Bildung des Teamspirits von großem Vorteil.

D. Warum gibt es im Kurs so viel Theorie ?
- ich kann meine Gruppe doch auch so leiten !

Zweifellos. Viele Anwärter auf die Juleica leiten seit geraumer Zeit erfolgreich Gruppen. Im Kurs wird auch auf die bestehende Arbeit eingegangen. Zusätzlich werden aber auch Alternativen, Grenzen und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Jugendarbeit auch sein kann und mit der Vermittlung der Standards erhalten die Jugendgruppenleiter auch Argumentationshilfen gegenüber Jedermann und zu Situationen, denen Sie in der jetzigen Gruppe vielleicht noch nicht bedurften.


E. Muß ich schon eine Gruppe leiten um den Kurs besuchen zu können ?

Nein. Der Kurs versetzt die Teilnehmer in die Lage, grundsätzlich mit allen Arten von Jugendgruppen arbeiten zu können.

F. Ich bin erst 15 Jahre alt, kann ich zum Abschluß des Kurses trotzdem die Juleica bekommen?

Nein. Der Kurs ist aber nicht verloren, pünktlich zum 16. Geburtstag kann der Träger die Juleica beantragen und bekommt sie entsprechend später ausgehändigt.

G. Ich kann an zwei Tagen nicht kommen, kann ich den Kurs trotzdem erfolgreich absolvieren?

Jain. Es kommt zum Einen darauf an, wann der TN fehlt, ob der Inhalt noch im Kurs aufgearbeitet werden kann oder Bereiche umfaßt, in denen der Anwärter ohnehin stark ist. Im TAIN gibt es die Möglichkeit, sich die erfolgreich absolvierten Teile bestätigen zu lassen und die fehlenden an Leiterschulungswochenenden nachzuholen

H. Warum heißt es Grund- und Aufbaukurs ?
Parallel zu den Anwärtern nehmen am Kurs Menschen teil, die seit Jahren die Juleica besitzen. Zum Teil gibt es ein gemeinsames Programm, zum Teil gibt es ( bei einem zweiten Referenten ) für diese Gruppe ein eigenes. Die Möglichkeit, mit diesen Gruppenleitern im Kurs zusammen zu sein, hat sich in der Vergangenheit als äußerst positiv erwiesen und bietet Raum zu Nachfragen, Diskussionen und Mehr.

I. Muß ich einen Träger(verein) haben, der für mich die Juleica beantragt ?

Ja. Unabhängig vom erfolgreichen Bestehen des Kurses beim TAIN müssen zur Erlangung der Juleica auch noch ein 1. Hilfe Kurs absolviert und die Anträge von einem Träger eingestellt werden, der dafür einsteht, daß der künftige Leiter / die künftige Leiterin kontinuierlich über einen längeren Zeitraum in der Jugendarbeit aktiv ist oder aktiv sein wird. Dies stellt in der Regel aber kein Problem dar, im Zweifelsfall hat auch De TAIN immer Bedarf an aktiven Jugendgruppenleitern.

I. Muß ich beim TAIN das Klo putzen ?

Ja. Hauptsächlich als Teil der praxisnahem Ausbildung, auch um ein kostengünstiges Angebot machen zu können, verzichtet der TAIN auf hotelähnliche Unterbringung und Verköstigung durch Dritte. Alle, Teilnehmer wie Ausbilder, sollen in diesen 10 Tagen eine sich selbst versorgende Einheit werden, in der Jeder prinzipiell auch alles macht, Kochen, Tisch decken, Abwaschen, Kothen auf- und abbauen und sicherlich auch einmal die Bad- und WC- Reinigung.

geändert am: 23.Juli 2018 15:12 Uhr

Serverzeit
19.05.2019 13:12:11